Corona-Pandemie und die Feuerwehren

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Corona-Pandemie hat weitreichende Auswirkungen auf unser aller Leben.

Einschränkungen im beruflichen, ehrenamtlichen und auch privaten Leben stellen die Menschen in diesem Land vor große Herausforderungen. 

In den vergangenen Wochen wurden Ausbildungsdienste, Versammlungen und auch kameradschaftliche Treffen konsequent abgesagt, um die Feuerwehrmitglieder und natürlich auch die Personen, die unsere Hilfe benötigen, zu schützen.

Mit dem Blick auf die derzeitigen Entwicklungen hat der Landesfeuerwehrverband Mecklenburg-Vorpommern und das Innenministerium eine Empfehlung erarbeitet, mit der der Ausbildungsdienst - unter Einschränkungen und mit Bedingungen - wieder angefahren werden kann.

Die Empfehlung finden Sie im Downloadbereich oder mit Klick auf diesen Bereich zum Download.

 

Gerade aber bei den Jugendfeuerwehren sind weiterhin große Einschränkungen zu erwarten. Hygiene- und Abstandregeln sind für Kinder und Jugendliche schwer zu verstehen beziehungsweise in den Ausbildungen schwer einzuhalten. Die Landesjugendfeuerwehr Mecklenburg-Vorpommern hat aus diesem Grund in Abstimmung mit den Kreis- und Stadtjugendfeuerwehren große und schwere Einschnitte für die geplanten Termine in diesem Jahr beschließen müssen. Das Schreiben des Vorstands der Landesjugendfeuerwehr finden Sie hier zum Download.

 

Vielen Dank für das Verständnis.

Vielen Dank für die Unterstützung.

Bleibt gesund.

 

Weitere Informationen:

http://www.feuerwehrverband-blog.de/

http://www.dfv.org

http://www.rki.de

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/

https://www.regierung-mv.de/

 

 

 

Geschäftsstelle
Maik Szymoniak (Koordinator)
Bertha von Suttner Str. 5
19061 Schwerin

Telefon: 0 38 5 / 30 31 - 802
Fax: 0 38 5 / 30 31 - 806
E-Mail: koordinator@ljf-mv.de

Informiere Dich über aktuelle Vorhaben, Projekte und Ideen auch auf Facebook und Twitter.

Ihr wollt mehr sehen?
Hier geht´s zur Bildergalerie!